Schüco Fenster – Aufbau und Leistung

schueco-fenster

Schüco Fenster sind wohl Jedermann ein Begriff. Der bekannte Markenname steht für Qualität und Innovation, gepaart mit ansprechender Optik. Besonders beliebt sind die Schüco Fenster aus Kunststoff, da der Werkstoff ohnehin zahlreiche Vorteile bietet. So können Schüco Fenster aus Kunststoff

  • eine hohe Wärmedämmung bieten,
  • in zahlreichen Formen gefertigt werden,
  • in vielfältigen Farben angeboten werden,
  • lassen sich einfach reinigen,
  • bedürfen kaum Wartung und Pflege und
  • weisen eine gute Umweltbilanz auf, da sie nahezu vollständig recycelbar sind.

Schüco Fenster – für die Wärmedämmung ist die Profilstärke ein Kriterium

Besonders wichtig ist in Zeiten stetig steigender Energiekosten natürlich ein Fenster, das eine gute … Lesen Sie mehr


Kunststofffenster sind wahre Allrounder

Kunststofffenster

Auf der Suche nach neuen Fenstern kommt man an den Kunststofffenstern kaum vorbei. Sie sind preisgünstig, effizient und vielfältig. Kein Wunder also, dass die meisten in Deutschland verbauten Fenster mit einem Kunststoffrahmen versehen sind. Selbst die Wartung der Kunststofffenster ist nahezu nicht erwähnenswert.

Kunststofffenster entstehen in der Regel aus Polyvinylchlorid, kurz PVC. Dieser Werkstoff lässt sich sehr einfach verarbeiten, gilt als robust und flexibel. Damit der Kunststoffrahmen eine hohe Stabilität erhält, wird er meist mit Aluminium, Stahl oder Glasfaserstoffen versehen. Der Rahmen selbst wird in der Regel in mehrere Kammern unterteilt, die unter anderem mit Luft gefüllt sein können. Durch … Lesen Sie mehr


Was zeichnet eigentlich Einbruchschutz Fenster aus?

einbruchschutzfenster

Die Zahl der Einbrüche in Wohnungen und Häuser steigt Jahr für Jahr weiter an. Mittlerweile gibt es sogar ein Rekordhoch. Die Aufklärungsquote der Polizei liegt jedoch bedenklich niedrig. Die meisten Einbrüche geschehen dabei über Fenster und Terrassentüren. Dabei kommt dem Aufhebeln der Fenster die größte Bedeutung zu, da dies ohne entsprechende Sicherungen einfach, schnell und leise geschieht. Das Einschlagen der Fensterverglasung spielt dagegen nur eine untergeordnete Rolle, da sich Einbrecher vor dem damit verbundenen Lärm und dem Aufsehen, das sie erregen könnten, fürchten.

Insbesondere im Erdgeschoss sollten deshalb Einbruchschutz Fenster oder zumindest nachträglich angebrachte Sicherungsmechanismen ein absolutes Muss sein. Bei … Lesen Sie mehr


Neue Fenster kaufen und die Energiekosten senken

fenster-kaufen

Die Energiepreise steigen und Heizen wird teurer. Hinzu kommen hohe Anforderungen an Bauherren durch die Energieeinsparverordnung (EnEV). Wer deshalb sein Haus renovieren und neue Fenster kaufen will, sollte auch auf deren Wärmedämmwerte achten. Schaut man sich die Statistiken an, sind in Deutschland noch mehr als 300 der 560 Millionen Fenster mit einer einfachen Verglasung, als Kastenfenster oder mit Isolierglas ohne Gasfüllung versehen. Die Folge sind hohe U-Werte (Wärmedurchgangskoeffizient) und damit ein Wärmeverlust über die Fenster.

Im Rauminneren wird es im Sommer unerträglich heiß und in den Wintermonaten steigen die Heizkosten, weil viel Wärme verloren geht. Weitere Nachteile alter, nicht ganz … Lesen Sie mehr


Das erste Kunststofffenster wurde von einem Deutschen entwickelt

kunststofffenster-wissenswertesDas allererste Kunststofffenster wurde, wie soll es nicht zuletzt anders sein, von einem Deutschen ausgedacht. Heinz Pasche hieß jener einstige Metallbauer und hatte die zündende Inspiration ein Fenster aus Metall zu entwickeln, das gegen Wind und Wetter sicher war. Kunststoff war der Werkstoff schlechthin, aus dem zu jener Zeit alles Mögliche gefertigt wurde.

Der Firmenname Nobel ist dem einen oder anderen vielleicht von der Produktion von Dynamit bekannt oder auch vom Nobelpreis. Das Unternehmen Nobel half dem Entwickler des ersten Kunststoff-Fensters maßgeblich. Dieses Unternehmen fertigte nach dem zweiten Weltkrieg mehrerlei Artikel z.B. für den Haushalt aus Kunststoff.

Aus Kunststoff produzierte … Lesen Sie mehr


Fenster kaufen im Internet – darauf sollten Sie achten

Fenster kaufenAls Häuslebauer hat man es nicht leicht. Schnell soll man sich entscheiden und oftmals sind die Wege auch lang. Von einem Händler zum anderen. Viele verschiedene Materialien werden angepriesen und am Ende ist es schwer den Überblick zu behalten.

Doch wer Fenster kaufen möchte, hat es mittlerweile einfach. Es gibt dazu unzählige Informationen im Internet. Mit Fensterhandel.de z.B. haben Sie alles auf einmal zur Hand. Zum einen ist es ein Informationsportal rund ums Kunststofffester. In der Online-Wissensdatenbank finden Sie unzählige Artikel zu U-Wert, Abstandhalter, Förderungen und zu verschiedenen Fenstertypen. Zum anderen können Sie hier bequem von zuhause aus ihre Kunststofffenster … Lesen Sie mehr


Fenster kaufen » So einfach geht’s

Vor dem Fenster Kauf » Informationen sammeln

Wer für sein Eigenheim oder für seinen Fenster kaufen - bequem von zuhause ausNeubau Fenster kaufen möchte, der muss eigentlich nicht mehr aus dem Haus gehen. Bequem können alle Informationen rund ums Fenster aus dem Internet bezogen werden. Doch ehe man Fenster kauft, sollte man sich einen Überblick über die Kosten machen. Es gibt doch einige Unterschiede an Qualität und Ausstattung.

An der Ausstattung eines Fensters sollten Sie allerdings nicht sparen. Es macht zwar momentan im Geldbeutel einen Unterschied, ob Sie ein Fenster kaufen mit einer Zweifachverglasung oder eine Dreifachverglasung, wie viel Kammern ein Kunststofffenster hat, oder welcher Abstandhalter … Lesen Sie mehr


Fenster Preise für Kunststofffenster

Wer im Internet nach Fenster und Preise sucht findet eine Menge Links. Günstige FensterAber nicht jeder Link, der einem so offeriert wird, bringt das gewünschte Ergebnis. Eine direkte Preisliste für den Kunden gibt es so gesehen nicht. Kann es auch nicht geben, denn zu viele Faktoren spielen hier eine Rolle. Das Fenster muss also je nach Maß oder Beschaffenheit exakt berechnet werden. So beeinflusst unter anderem nicht nur das gewählte Glas oder die Farbe den Preis, sondern auch das gewählte Fenstersystem. Also je nachdem wie der Querschnitt aufgebaut ist.

Die Fenster Preise sind somit also nicht linear ansteigend, sondern werden eben … Lesen Sie mehr


Passivhausfenster – Der Standard der Zukunft?

Passivhausfenster gehören mittlerweile zum modernen Bauen. Mitunter ist der Trend, auch durch die EnEV, die bereits 2002 das erste mal verabschiedet worden ist, vorangetrieben worden. Viele Novellierungen hat die Enerergieeinsparverordnung von einst hinter sich. Die letzte wurde erst vor kurzem, im Mai 2014, verabschiedet.

Mit Passivhausfenster lassen sich aktiv Wärme dämmen und nachhaltig Energie einsparen. Die Mehrkosten amortisieren sich innhalb weniger Jahre. So kommt es nicht von ungefähr, dass Passivhausfenster die Fenster der Zukunft sind. Experten sprechen bereits davon dass 2020 Passivhausfenster bereits zum Standard des modernen Bauen gehören wird.

Nicht nur für den Neubau sind Passivhausfenster interessant. Auch bei … Lesen Sie mehr


Passivhausfenster im Trend

Passivhausfenster

Passivhausfenster Novo Royal von Fensterhandel.de

Die erste Fassung der Energieeinsparverordnung (EnEV) wurde am 01.02.2002 zum ersten Mal in Kraft gesetzt. Das Gesetzt löste die veraltete Wärmeschutzverordnung ab. Seit dem wurde die EnEV immer weiter optimiert und ausgebaut. Diese Verordnungen und die Tatsache, dass die Energie immer knapper wird haben wohl dazu geführt, dass immer mehr Menschen auf energieeffizientes Bauen Wert legen.

Es gibt verschiedene Arten sein Haus auf die neuen Herausforderungen vorzubereiten. Meist wird die Außenfassade gedämmt. Die beste Methode um Energie zu sparen ist entweder in eine moderne Heizungsanlage zu investieren oder aber auch die Fenster dementsprechend mit geeigneten … Lesen Sie mehr