Passivhausfenster – Der Standard der Zukunft?

Passivhausfenster gehören mittlerweile zum modernen Bauen. Mitunter ist der Trend, auch durch die EnEV, die bereits 2002 das erste mal verabschiedet worden ist, vorangetrieben worden. Viele Novellierungen hat die Enerergieeinsparverordnung von einst hinter sich. Die letzte wurde erst vor kurzem, im Mai 2014, verabschiedet.

Mit Passivhausfenster lassen sich aktiv Wärme dämmen und nachhaltig Energie einsparen. Die Mehrkosten amortisieren sich innhalb weniger Jahre. So kommt es nicht von ungefähr, dass Passivhausfenster die Fenster der Zukunft sind. Experten sprechen bereits davon dass 2020 Passivhausfenster bereits zum Standard des modernen Bauen gehören wird.

Nicht nur für den Neubau sind Passivhausfenster interessant. Auch bei … Lesen Sie mehr


Passivhausfenster im Trend

Passivhausfenster

Passivhausfenster Novo Royal von Fensterhandel.de

Die erste Fassung der Energieeinsparverordnung (EnEV) wurde am 01.02.2002 zum ersten Mal in Kraft gesetzt. Das Gesetzt löste die veraltete Wärmeschutzverordnung ab. Seit dem wurde die EnEV immer weiter optimiert und ausgebaut. Diese Verordnungen und die Tatsache, dass die Energie immer knapper wird haben wohl dazu geführt, dass immer mehr Menschen auf energieeffizientes Bauen Wert legen.

Es gibt verschiedene Arten sein Haus auf die neuen Herausforderungen vorzubereiten. Meist wird die Außenfassade gedämmt. Die beste Methode um Energie zu sparen ist entweder in eine moderne Heizungsanlage zu investieren oder aber auch die Fenster dementsprechend mit geeigneten … Lesen Sie mehr