Neue Fenster kaufen und die Energiekosten senken

fenster-kaufen

Die Energiepreise steigen und Heizen wird teurer. Hinzu kommen hohe Anforderungen an Bauherren durch die Energieeinsparverordnung (EnEV). Wer deshalb sein Haus renovieren und neue Fenster kaufen will, sollte auch auf deren Wärmedämmwerte achten. Schaut man sich die Statistiken an, sind in Deutschland noch mehr als 300 der 560 Millionen Fenster mit einer einfachen Verglasung, als Kastenfenster oder mit Isolierglas ohne Gasfüllung versehen. Die Folge sind hohe U-Werte (Wärmedurchgangskoeffizient) und damit ein Wärmeverlust über die Fenster.

Im Rauminneren wird es im Sommer unerträglich heiß und in den Wintermonaten steigen die Heizkosten, weil viel Wärme verloren geht. Weitere Nachteile alter, nicht ganz … Lesen Sie mehr