Das erste Kunststofffenster wurde von einem Deutschen entwickelt

kunststofffenster-wissenswertesDas allererste Kunststofffenster wurde, wie soll es nicht zuletzt anders sein, von einem Deutschen ausgedacht. Heinz Pasche hieß jener einstige Metallbauer und hatte die zündende Inspiration ein Fenster aus Metall zu entwickeln, das gegen Wind und Wetter sicher war. Kunststoff war der Werkstoff schlechthin, aus dem zu jener Zeit alles Mögliche gefertigt wurde.

Der Firmenname Nobel ist dem einen oder anderen vielleicht von der Produktion von Dynamit bekannt oder auch vom Nobelpreis. Das Unternehmen Nobel half dem Entwickler des ersten Kunststoff-Fensters maßgeblich. Dieses Unternehmen fertigte nach dem zweiten Weltkrieg mehrerlei Artikel z.B. für den Haushalt aus Kunststoff.

Aus Kunststoff produzierte … Lesen Sie mehr


Passivhausfenster im Trend

Die erste Fassung der Energieeinsparverordnung (EnEV) wurde am 01.02.2002 zum ersten Mal in Kraft gesetzt. Das Gesetzt löste die veraltete Wärmeschutzverordnung ab. Seit dem wurde die EnEV immer weiter optimiert und ausgebaut. Diese Verordnungen und die Tatsache, dass die Energie immer knapper wird haben wohl dazu geführt, dass immer mehr Menschen auf energieeffizientes Bauen Wert legen.

Es gibt verschiedene Arten sein Haus auf die neuen Herausforderungen vorzubereiten. Meist wird die Außenfassade gedämmt. Die beste Methode um Energie zu sparen ist entweder in eine moderne Heizungsanlage zu investieren oder aber auch die Fenster dementsprechend mit geeigneten Maßnahmen auszurüsten.

Passivhausfenster liegen definitiv Lesen Sie mehr